Plus

Kritik an türkischen Repressionen gegen Menschenrechtsorganisationen

Berlin (dpa) - Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes beklagt zunehmende Repressionen gegen Nichtregierungsorganisationen in der Türkei. "Alle politischen Organisationen, die im Verdacht stehen, regierungsfeindlich zu sein, können im Moment nicht arbeiten", kritisierte die Soziologin und Publizistin Necla Kelek, die im Vorstand von Terre de Femmes sitzt. In vielen Fällen würden von den türkischen Behörden Büros geschlossen und Gelder eingefroren.

04.08.2016 UPDATE: 04.08.2016 04:46 Uhr 14 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes beklagt zunehmende Repressionen gegen Nichtregierungsorganisationen in der Türkei. "Alle politischen Organisationen, die im Verdacht stehen, regierungsfeindlich zu sein, können im Moment nicht arbeiten", kritisierte die Soziologin und Publizistin Necla Kelek, die im Vorstand von Terre de Femmes sitzt. In vielen Fällen würden von den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?