Plus

Italienische Regierung verspricht Erdbeben-Opfern Hilfe

Rom (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien hat Ministerpräsident Matteo Renzi den zehntausenden Obdachlosen schnelle Hilfe und einen kompletten Wiederaufbau zugesagt. "Was immer für das Erdbeben benötigt wird, werden wir auf den Tisch bringen", sagte er am Abend nach einer Kabinettssitzung. Italien ist hoch verschuldet und steht mit der EU-Kommission wegen seiner Haushaltsplanung im Clinch. Wenn Italien den Wiederaufbau wegen EU-Regeln nicht stemmen könne, "bedeutet das, dass wir alle den Verstand verloren haben", sagte Renzi.

31.10.2016 UPDATE: 31.10.2016 22:46 Uhr 17 Sekunden

Rom (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien hat Ministerpräsident Matteo Renzi den zehntausenden Obdachlosen schnelle Hilfe und einen kompletten Wiederaufbau zugesagt. "Was immer für das Erdbeben benötigt wird, werden wir auf den Tisch bringen", sagte er am Abend nach einer Kabinettssitzung. Italien ist hoch verschuldet und steht mit der EU-Kommission wegen seiner Haushaltsplanung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?