Plus

Grünen-Chef Özdemir: Erdogan muss an Wahlurne abgewählt werden

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat sich für einen gewaltlosen Wandel in der Türkei ausgesprochen. "Wer den autoritären Herrscher Erdogan loswerden will, der muss dies an der Wahlurne tun", sagte Özdemir in der Nacht der dpa. Ein Militärputsch könne nicht akzeptiert werden. Er hoffe, dass der Putschversuch möglichst schnell und unblutig gestoppt werden könne. Zuvor hatte Özdemir auf dem Kurznachrichtendeinst Twitter erklärt: "Weder Militärputsch, noch zivile Diktatur. Die Türkei braucht Demokratie für alle. Jetzt."

16.07.2016 UPDATE: 16.07.2016 00:56 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat sich für einen gewaltlosen Wandel in der Türkei ausgesprochen. "Wer den autoritären Herrscher Erdogan loswerden will, der muss dies an der Wahlurne tun", sagte Özdemir in der Nacht der dpa. Ein Militärputsch könne nicht akzeptiert werden. Er hoffe, dass der Putschversuch möglichst schnell und unblutig gestoppt werden könne. Zuvor hatte Özdemir auf dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?