Plus

Erdogan bezeichnet Geburtenkontrolle als "Verrat"

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Geburtenkontrolle als "Verrat" an der Nation bezeichnet. An Eltern appellierte er, für reichlich Nachwuchs zu sorgen. "Jahrelang haben sie in diesem Land mit Geburtenkontrolle Verrat begangen", sagte Erdogan während einer Hochzeitsfeier. Eine Generation pflanze sich nicht mehr fort. Der Sender "Hürriyet TV" stellte Aufnahmen von der Hochzeit ins Internet. Erdogan hatte in der Vergangenheit Abtreibung mit "Mord" gleichgesetzt und sich auch gegen Kaiserschnitte ausgesprochen.

22.12.2014 UPDATE: 22.12.2014 18:56 Uhr 17 Sekunden

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Geburtenkontrolle als "Verrat" an der Nation bezeichnet. An Eltern appellierte er, für reichlich Nachwuchs zu sorgen. "Jahrelang haben sie in diesem Land mit Geburtenkontrolle Verrat begangen", sagte Erdogan während einer Hochzeitsfeier. Eine Generation pflanze sich nicht mehr fort. Der Sender "Hürriyet TV" stellte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?