Plus

Attentäter von Teheran waren Iraner

Berlin (dpa) – Fünf der sechs Attentäter von Teheran sind nach Angaben des iranischen Geheimdienstes identifiziert. Mehrere Hintermänner seien in Haft, sagte Geheimdienstchef Mahmud Alawi am Tag nach dem Doppelanschlag. Sechs Terroristen hatten gestern das Parlament und das Mausoleum des Revolutionsführers Ayatollah Ruhollah Chomeini in Teheran angegriffen. Der IS reklamierte die Taten für sich. Bei dem Doppelanschlag wurden mindestens 22 Menschen getötet - darunter die sechs Attentäter - und über 50 verletzt. Laut Sicherheitsbehörden waren die sechs Attentäter Iraner.

08.06.2017 UPDATE: 08.06.2017 14:06 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) – Fünf der sechs Attentäter von Teheran sind nach Angaben des iranischen Geheimdienstes identifiziert. Mehrere Hintermänner seien in Haft, sagte Geheimdienstchef Mahmud Alawi am Tag nach dem Doppelanschlag. Sechs Terroristen hatten gestern das Parlament und das Mausoleum des Revolutionsführers Ayatollah Ruhollah Chomeini in Teheran angegriffen. Der IS reklamierte die Taten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?