Plus

Acht Verletzte nach Schüssen in französischer Schule

Paris (dpa) - Bei den Schüssen in einem südostfranzösischen Gymnasium sind laut einer Bilanz des Innenministeriums insgesamt acht Menschen verletzt worden. Drei seien von Geschossen getroffen worden und ins Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher mit. Unter ihnen ist nach früheren Informationen der Schulleiter des Gymnasiums in Grasse. Fünf weitere Personen seien im folgenden Gedränge leicht verletzt worden, hieß es weiter. Die Polizei hatte einen schwerbewaffneten Schüler des Gymnasiums festgenommen, er soll mit einem Gewehr das Feuer eröffnet haben.

16.03.2017 UPDATE: 16.03.2017 16:01 Uhr 18 Sekunden

Paris (dpa) - Bei den Schüssen in einem südostfranzösischen Gymnasium sind laut einer Bilanz des Innenministeriums insgesamt acht Menschen verletzt worden. Drei seien von Geschossen getroffen worden und ins Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher mit. Unter ihnen ist nach früheren Informationen der Schulleiter des Gymnasiums in Grasse. Fünf weitere Personen seien im folgenden Gedränge

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?