Plus

Stillstand wegen Unwetters - Reisende warten stundenlang

Frankfurt (dpa) - Wegen schwerer Unwetter haben Zugreisende teils stundenlange Verzögerungen hinnehmen müssen. So traf der ICE 104 nach Amsterdam beispielsweise erst mit rund vier Stunden Verspätung am Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen ein. Von dort werden die Menschen jetzt über Köln und von da mit dem Bus nach Amsterdam gebracht. Gar nicht mehr weiter ging es für den ICE 930, der wegen Schäden an Oberleitungen und Bäumen in Aschaffenburg feststeckt. Die Reisenden bekamen Taxigutscheine. Unter anderem ein Blitzeinschlag in einem Stellwerk im hessischen Walldorf hatte die Probleme verursacht.

19.08.2019 UPDATE: 19.08.2019 00:33 Uhr 20 Sekunden

Frankfurt (dpa) - Wegen schwerer Unwetter haben Zugreisende teils stundenlange Verzögerungen hinnehmen müssen. So traf der ICE 104 nach Amsterdam beispielsweise erst mit rund vier Stunden Verspätung am Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen ein. Von dort werden die Menschen jetzt über Köln und von da mit dem Bus nach Amsterdam gebracht. Gar nicht mehr weiter ging es für den ICE 930, der wegen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?