Plus Sprint-Weltcup in Hochfilzen

Vier deutsche Biathleten in Top Ten - Doll abgeschlagen

Vier deutsche Biathleten mit Simon Schempp an der Spitze haben es beim Weltcup in Hochfilzen im Sprint in die Top Ten geschafft. Doch ausgerechnet Sprint-Weltmeister Benedikt Doll war weit abgeschlagen.

08.12.2017 UPDATE: 08.12.2017 13:03 Uhr 1 Minute, 23 Sekunden
Podest verpasst
Simon Schempp wurde als bester Deutscher beim Sprint in Hochfilzen Vierter. Foto: Barbara Gindl

Hochfilzen (dpa) - Benedikt Doll schüttelte frustriert den Kopf - so hatte sich der Sprint-Weltmeister die Rückkehr an die Stätte seines größten Erfolges nicht vorgestellt.

Während es mit Simon Schempp, Arnd Peiffer, Erik Lesser und Philipp Nawrath gleich vier deutsche Biathleten in die Top Ten schafften, war Doll im Rennen über zehn Kilometer weit abgeschlagen.

Zehn Monate nach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?