Plus

SPD attackiert CDU-Chefin

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze geht mit der Chefin ihres Koalitionspartners CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, scharf ins Gericht. "Mit Frau Kramp-Karrenbauer entfernt sich die CDU aus der Mitte der Gesellschaft. Themen wie die Gleichstellung der Frau, etwa durch eine Quote, werden unter ihrer Führung gestoppt", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Zugleich werde die CDU immer mehr zu einer "Klientelpartei für Millionäre", weil sie den Solidaritätszuschlag "für die Superreichen in diesem Land" abschaffen wolle.

23.11.2019 UPDATE: 23.11.2019 03:53 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze geht mit der Chefin ihres Koalitionspartners CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, scharf ins Gericht. "Mit Frau Kramp-Karrenbauer entfernt sich die CDU aus der Mitte der Gesellschaft. Themen wie die Gleichstellung der Frau, etwa durch eine Quote, werden unter ihrer Führung gestoppt", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Zugleich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?