Plus

SpaceX bringt drei kanadische Satelliten ins All

Vandenberg (dpa) - Drei kanadische Erdbeobachtungssatelliten sind vom privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX erfolgreich ins All gebracht worden. Die Satelliten der "Radarsat Constellation Mission" seien an Bord einer "Falcon 9" von der Vandenberg-Luftwaffenbasis im US-Bundesstaat Kalifornien gestartet, teilte das Unternehmen mit. Rund eine Stunde nach dem Start seien die Satelliten erfolgreich ausgesetzt worden. Eine Stufe der Rakete kehrte zurück zur Erde und soll von SpaceX nun erneut genutzt werden.

12.06.2019 UPDATE: 12.06.2019 18:43 Uhr 14 Sekunden

Vandenberg (dpa) - Drei kanadische Erdbeobachtungssatelliten sind vom privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX erfolgreich ins All gebracht worden. Die Satelliten der "Radarsat Constellation Mission" seien an Bord einer "Falcon 9" von der Vandenberg-Luftwaffenbasis im US-Bundesstaat Kalifornien gestartet, teilte das Unternehmen mit. Rund eine Stunde nach dem Start seien die Satelliten erfolgreich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?