Plus

Säugling starb an Schädel-Hirn-Trauma

Laufenburg (dpa) - Das an Weihnachten im badischen Laufenburg getötete Baby ist an einem Schädel-Hirn-Trauma gestorben. Das hat die Obduktion ergeben. Wie die Verletzungen zustande kamen, wird noch untersucht. Der Tatverdächtige 36-Jährige, der vermutlich auch der Vater des Kindes ist, befindet sich nach wie vor in Polizeigewahrsam. Die Mutter des getöteten Säuglings wird betreut. Der Mann hatte gestern bei der Polizei angerufen und berichtet, dass er das Kind umgebracht habe. Die Mutter war zur Tatzeit nicht zu Hause.

26.12.2017 UPDATE: 26.12.2017 13:48 Uhr 18 Sekunden

Laufenburg (dpa) - Das an Weihnachten im badischen Laufenburg getötete Baby ist an einem Schädel-Hirn-Trauma gestorben. Das hat die Obduktion ergeben. Wie die Verletzungen zustande kamen, wird noch untersucht. Der Tatverdächtige 36-Jährige, der vermutlich auch der Vater des Kindes ist, befindet sich nach wie vor in Polizeigewahrsam. Die Mutter des getöteten Säuglings wird betreut. Der Mann

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?