Plus

RWE zieht Graben um den Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE einen Draht und einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte ein RWE-Sprecher. "Wir werden es nicht dulden, dass Leute - nachdem die Räumung ja offenbar heute abgeschlossen wird - da eindringen und den Wald wieder besetzen." RWE werde das mit Hilfe der Polizei durchsetzen. RWE will einen großen Teil des verbliebenen Waldes für den Braunkohletagebau Hambach roden.

02.10.2018 UPDATE: 02.10.2018 14:23 Uhr 17 Sekunden

Kerpen (dpa) - Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE einen Draht und einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte ein RWE-Sprecher. "Wir werden es nicht dulden, dass Leute - nachdem die Räumung ja offenbar heute abgeschlossen wird - da eindringen und den Wald wieder besetzen." RWE werde das mit Hilfe der Polizei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?