Plus

Mutter vergisst achtjährige Tochter in Regionalbahn

Salzgitter (dpa) - Eine Mutter hat in einem Regionalzug in Niedersachsen ihre Tochter vergessen. Die Frau habe den Zug an einem Bahnhof in Salzgitter mit mehreren Kindern verlassen, die Achtjährige sei versehentlich in der Bahn geblieben. Daraufhin habe sich eine Passagierin um das weinende Mädchen gekümmert. Die Frau habe die Polizei informiert und sei mit der Achtjährigen am nächsten Bahnhof ausgestiegen. Dort wartete sie mit dem Mädchen auf die Polizei. Die 27-Jährige habe die Beamten dann auch begleitet, um das Mädchen wieder an die wartende Mutter zu übergeben.

09.05.2018 UPDATE: 09.05.2018 21:53 Uhr 20 Sekunden

Salzgitter (dpa) - Eine Mutter hat in einem Regionalzug in Niedersachsen ihre Tochter vergessen. Die Frau habe den Zug an einem Bahnhof in Salzgitter mit mehreren Kindern verlassen, die Achtjährige sei versehentlich in der Bahn geblieben. Daraufhin habe sich eine Passagierin um das weinende Mädchen gekümmert. Die Frau habe die Polizei informiert und sei mit der Achtjährigen am nächsten Bahnhof

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?