Plus

Iran: Netanjahus Anschuldigung zum Atomwaffenprogramm alt

Teheran (dpa) – Der Iran weist die von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu erhobene Behauptung zurück, das Land habe umfangreiches Know-how zum Atomwaffenbau heimlich aufbewahrt. Bei der Präsentation Netanjahus handele es sich um alte Anschuldigungen, mit denen sich die Atomenergiebehörde IAEA bereits auseinandergesetzt habe, schrieb Außenminister Mohamed Dschawad Sarif auf Twitter. Er kritisierte US-Präsident Donald Trump dafür, dass er sich Netanjahus Anschuldigungen zu eigen mache. Laut der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini hat Netanjahu bislang keine Beweise für einen Bruch des Abkommens zum Verzicht auf Atomwaffen präsentiert.

01.05.2018 UPDATE: 01.05.2018 00:08 Uhr 20 Sekunden

Teheran (dpa) – Der Iran weist die von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu erhobene Behauptung zurück, das Land habe umfangreiches Know-how zum Atomwaffenbau heimlich aufbewahrt. Bei der Präsentation Netanjahus handele es sich um alte Anschuldigungen, mit denen sich die Atomenergiebehörde IAEA bereits auseinandergesetzt habe, schrieb Außenminister Mohamed Dschawad Sarif auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?