Plus FC Schalke 04

Nach Kung-Fu-Foul: Kritik und Spott für Nübel

Wie lange Alexander Nübel gesperrt wird, ist noch offen. Doch nach dem Kung-Fu-Foul gegen Mijat Gacinovic sieht sich der Schalker Kritik ausgesetzt. Dem übel an der Brust getroffenen Frankfurter geht es aber gut. Er macht Nübel keine Vorwürfe.

16.12.2019 UPDATE: 16.12.2019 12:03 Uhr 2 Minuten, 26 Sekunden
Foulspiel
Schalkes Torwart Alexander Nübel (r) foult Mijat Gacinovic (M) von Eintracht Frankfurt. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Die einen fühlten sich an Toni Schumachers Rambo-Attacke gegen Patrick Battiston bei der Fußball-WM 1982 erinnert, die anderen dachten an Tim Wieses Kung-Fu-Tritt gegen Ivica Olic.

Zum Spott in den sozialen Medien gesellte sich nach dem üblen Tritt gegen Frankfurts Mijat Gacinovic aber auch deutliche Kritik von Medien und Experten an Schalke-Torhüter Alexander

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?