Plus DOSB-Präsident

Hörmann: "Von Einzelstimmen nicht beeinflussen lassen"

Bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes in Düsseldorf gilt die Wiederwahl von Präsident Alfons Hörmann als sicher. Kritiker aus dem Kreis der Spitzenverbände wollten dies verhindern. Unmut gibt es weiter unter dem Dach des DOSB.

30.11.2018 UPDATE: 30.11.2018 05:03 Uhr 3 Minuten, 50 Sekunden
Alfons Hörmann
Seit 2013 DOSB-Präsident: Alfons Hörmann. Foto: Tobias Hase

Düsseldorf (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann erwartet bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes am Samstag trotz Kritik an seiner Person bei der Wahl einen starken Rückhalt.

"Man darf sich von Einzelstimmen nicht zu sehr beeinflussen lassen", sagte der 58-jährige Unternehmer im Interview mit der Deutschen Presseagentur. "Das Bild, das sich im offenen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?