Plus

CO2-Preis: SPD will Bürger über "Klimaprämie" entlasten

Berlin (dpa) - Die SPD plädiert im Ringen um mehr Klimaschutz für die Einführung einer "Klimaprämie". Davon sollen Menschen mit niedrigem CO2-Verbrauch profitieren, besonders Geringverdiener. "Benzin und Heizöl werden teurer, dafür wird im Gegenzug pro Kopf eine Klimaprämie ausgezahlt", sagte die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer der "Rheinischen Post". Am 20. September soll das Klimakabinett der Bundesregierung ein umfassendes Paket verabschieden, um Deutschland beim CO2-Sparen wieder auf Kurs zu bringen.

20.07.2019 UPDATE: 20.07.2019 00:08 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Die SPD plädiert im Ringen um mehr Klimaschutz für die Einführung einer "Klimaprämie". Davon sollen Menschen mit niedrigem CO2-Verbrauch profitieren, besonders Geringverdiener. "Benzin und Heizöl werden teurer, dafür wird im Gegenzug pro Kopf eine Klimaprämie ausgezahlt", sagte die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer der "Rheinischen Post". Am 20. September soll das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?