Plus Bundesliga

Treffer in Mainz nicht gegeben: Fehler der Torlinientechnik?

Ein letztlich nicht gegebenes Tor in der Bundesliga-Partie des FSV Mainz 05 gegen Arminia Bielefeld hat am Samstag Zweifel an der Torlinientechnik aufkommen lassen. Beim vermeintlichen Treffer von Moussa Niakhaté in der 15. Minute bekam Schiedsrichter Felix Zwayer den Bildern zufolge über seine Funkuhr mit Verzögerung das Signal zum Tor - Bielefelds Keeper Stefan Ortega hatte den Ball aber noch auf der Linie gerettet. Nach Eingreifen der Videoassistenten Martin Thomsen und Philipp Hüwe schaute sich Zwayer die Szene noch einmal am Spielfeldrand an und änderte seine Tor-Entscheidung.

19.03.2022 UPDATE: 19.03.2022 16:23 Uhr 25 Sekunden
FSV Mainz 05 - Arminia Bielefeld
Schiedsrichter Felix Zwayer schaut sich eine Szene auf dem Bildschirm an.

Mainz (dpa) - In der folgenden Diskussion mit den Mainzern zeigte der 40-Jährige immer wieder auf seine Schiri-Uhr. "SR-Entscheidung: Kein Tor, Grund der Prüfung: Ball im Tor?, Finale Entscheidung: Kein Tor", twitterte der für die Unparteiischen zuständige Deutsche Fußball-Bund. Die Torlinientechnik wird seit der Saison 2015/16 in der Bundesliga eingesetzt.

Zuvor war U21-Nationalspieler

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.