Plus

Branche: Menschen geben mehr Geld für "faire" Produkte aus

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland geben nach Angaben eines Branchenverbands mehr Geld für Produkte aus fairem Handel aus. Der Umsatz sei im vergangenen Jahr um 13 Prozent auf 1,473 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Forum Fairer Handel mit. Das Geld floss meist in Lebensmittel, zu einem Drittel allein in Kaffee. Es gibt mehrere Kennzeichen und Siegel für Produkte, deren Anbieter besonderen Wert auf gerechte Löhne und bessere Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern legen. Der Begriff "fair" ist rechtlich aber nicht geschützt, der Verband erkennt nur bestimmte Partner an.

17.07.2018 UPDATE: 17.07.2018 14:18 Uhr 20 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland geben nach Angaben eines Branchenverbands mehr Geld für Produkte aus fairem Handel aus. Der Umsatz sei im vergangenen Jahr um 13 Prozent auf 1,473 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Forum Fairer Handel mit. Das Geld floss meist in Lebensmittel, zu einem Drittel allein in Kaffee. Es gibt mehrere Kennzeichen und Siegel für Produkte, deren Anbieter

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?