Plus Alpine-Ski-Weltmeisterschaft

Kein Happy End: Ski-Ass Schmid WM-Vierter im Parallel-Event

Fast hätte es für die deutschen Skirennfahrer geklappt mit der vierten Medaille bei den Weltmeisterschaften in Cortina. Im Parallel-Event ist Alexander Schmid ganz nah dran an Bronze - rutscht dann aber weg. Richtig emotional wurde es im Frauen-Rennen.

16.02.2021 UPDATE: 16.02.2021 15:58 Uhr 2 Minuten, 7 Sekunden
Alexander Schmid
Verpasste ganz knapp eine WM-Medaille: Alexander Schmid. Foto: Michael Kappeler/dpa

Cortina d'Ampezzo (dpa) - Sechs Tore fehlten Alexander Schmid zum bronzeschimmernden WM-Glück. Der Allgäuer hat bei der alpinen WM in Cortina d'Ampezzo die nächste Medaille für das deutsche Skiteam knapp verpasst.

Im kleinen Finale des Parallel-Events riskierte Schmid gegen Loic Meillard aus der Schweiz zu viel, rutschte kurz vor dem Ziel bei seiner wilden Aufholjagd aus und musste mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?