Plus

Drama-Finale: Jogger Froome bleibt nach Sturz in Gelb

Mont Ventoux (dpa) - Über eine Stunde nach dem dramatischen Finale auf dem Mont Ventoux streifte sich Chris Froome unter vereinzelten Pfiffen und mit mühsamem Lächeln doch noch das Gelbe Trikot über.

14.07.2016 UPDATE: 14.07.2016 17:11 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden
Jogger
Nach dem Unfall setzt Christopher Froome (M) den Weg Richtung Ziel joggend fort. Foto: Stephane Mantey

Mont Ventoux (dpa) - Über eine Stunde nach dem dramatischen Finale auf dem Mont Ventoux streifte sich Chris Froome unter vereinzelten Pfiffen und mit mühsamem Lächeln doch noch das Gelbe Trikot über.

Nach den dramatischen Szenen auf den letzten zwei Kilometern entschied die Jury, dass der Brite bei der 103. Tour de France in Führung bleibt. "Der Mont Ventoux ist voller Überraschungen",

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?