Plus

Bilanz Poser Car-Freitag

08.04.2023 UPDATE: 08.04.2023 12:56 Uhr 30 Sekunden

Die Bilanz der Schwerpunktkontrollen am "Car-Freitag"

> 53 Autos und 67 Personen wurden von Freitagnachmittag bis am Samstagfrüh von 11 Polizistinnen und Polizisten kontrolliert.

> An insgesamt 14 Fahrzeugen stellten die Spezialistinnen und Spezialisten der Ermittlungsgruppe Poser Veränderungen fest, die dazu führten, dass die Betriebserlaubnis erlosch. In 4 Fällen waren die Mängel so gravierend, dass die Fahrzeuge zur weiteren Begutachtung sichergestellt werden mussten. An 7 der auffälligen Fahrzeuge waren Manipulationen an der Abgasanlage vorgenommen worden, so dass das Fahrzeug deutlich lauter als erlaubt war. An 2 PKWs wurden außerdem sogenannte Sound-Booster verbaut, damit das Auto mehr Krach macht.

> Gegen 5 Autofahrer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen unnötiger Lärmverursachung eingeleitet. Zudem wurden drei Raser angezeigt und ein Autofahrer, der über Rot fuhr.

> An 7 Fahrzeugen wurden Mängel erkannt, die die Fahrer innerhalb einer Frist beheben und der Polizei vorzeigen müssen.