Plus 54er-Kapitän

Fritz Walter zum 100.: Der "Held von Bern" unvergessen

In Kaiserlautern ist Fritz Walter begraben. Das Idol von Generationen wird dieser Tage in Memoriam noch einmal ganz groß gefeiert. Der deutsche Fußball verneigt sich vor einem ganz Großen.

30.10.2020 UPDATE: 30.10.2020 12:18 Uhr 3 Minuten, 26 Sekunden
Die Weltmeister von 1954
Der deutsche Stürmer und Kapitän Fritz Walter (M, oben) und sein Lauterer Teamgefährte Horst Eckel (r) werden nach dem Triumph im Fußball-WM-Finale im Berner Wankdorfstadion von begeisterten Anhängern vom Spielfeld getragen. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Kaiserslautern (dpa) - Die große Gala fällt wegen Corona aus. Aber an seinen vielleicht größten Helden erinnert sich in diesen Tagen ganz Fußball-Deutschland trotzdem.

Fritz Walter, Kapitän der legendären Weltmeister-Elf von 1954, wäre am Samstag (31.10.) 100 Jahre alt geworden. Das "Wunder von Bern" wird von Historikern gerne als die wahre Geburtsstunde der Bundesrepublik bezeichnet.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?