Plus

4500 Jahre alte Grabkammer in Ägypten entdeckt

Kairo (dpa) - Ägyptische Archäologen haben in der Totenstadt Sakkara südlich von Kairo eine rund 4500 Jahre alte gut erhaltene Grabkammer entdeckt. Es sei ein einzigartiges Grab eines Würdenträgers namens Chui, teilte das ägyptische Ministerium für Antiquitäten mit. Besonders eine reich dekorierte Vorkammer sei gut erhalten geblieben, während ein Sarkophag aus Kalkstein in der Vergangenheit von Grabräubern komplett zerstört worden sei.

14.04.2019 UPDATE: 14.04.2019 03:23 Uhr 15 Sekunden

Kairo (dpa) - Ägyptische Archäologen haben in der Totenstadt Sakkara südlich von Kairo eine rund 4500 Jahre alte gut erhaltene Grabkammer entdeckt. Es sei ein einzigartiges Grab eines Würdenträgers namens Chui, teilte das ägyptische Ministerium für Antiquitäten mit. Besonders eine reich dekorierte Vorkammer sei gut erhalten geblieben, während ein Sarkophag aus Kalkstein in der Vergangenheit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?