Plus 2. Liga

Magath verteidigt Trainer-Trennungen in Würzburg

3,5 Spiele. Das ist die durchschnittliche Amtszeit eines Würzburger Fußball-Trainers unter Felix Magath in dieser Saison. Ist aus dem früheren "Feuerwehrmann" und Meistercoach selbst ein Trainer-Rausschmeißer geworden?

10.11.2020 UPDATE: 10.11.2020 09:18 Uhr 1 Minute, 40 Sekunden
Felix Magath
Felix Magath, Chefstratege im Fußballbereich des Kickers-Hauptsponsors, verfolgt ein Training unter derem neuen Trainer Trares. Foto: Daniel Karmann/dpa

Würzburg (dpa) - Felix Magath bringen Trainer-Beurlaubungen vermutlich nicht mehr besonders aus der Ruhe.

Die hat der frühere Profi-Coach des Hamburger SV, 1. FC Nürnberg, VfB Stuttgart, FC Bayern München, VfL Wolfsburg, FC Schalke 04, FC Fulham sowie von Werder Bremen, Eintracht Frankfurt und Shandong Luneng FC in China schließlich oft genug am eigenen Leib erfahren. Der ehemalige

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?