Plus 108. Tour de France

One-Man-Show von Champion Pogacar - Tagessieg an Teuns

Der 108. Tour de France droht die Langeweile. Vorjahressieger Pogacar fährt in einer eigenen Liga. Seine Rivalen verlieren bereits auf der ersten Alpen-Etappe den Anschluss.

03.07.2021 UPDATE: 03.07.2021 17:33 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
Neuer Spitzenreiter
Der Slowene Tadej Pogacar jubelt auf dem Podium über den Gewinn des Gelben Trikots. Foto: David Stockman/belga/dpa

Oyonnax (dpa) - Tadej Pogacar gönnte sich nach seiner One-Man-Show im Ziel eine Dose Limo, entspannte kurz auf seiner Rennmaschine und stapfte im Dauerregen von Le-Grand-Bornand vergnügt im Gelben Trikot auf das Podium.

Der junge Slowene hatte gut Lachen, nachdem er die erste Alpen-Etappe gleich zu einer eindrucksvollen Machtdemonstration genutzt hatte. "Ich habe gesehen, dass alle

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?