Anzeige
Heidelberg

Exklusives Computer-Seminar für die Generation 60/70/80 plus

IT-Experte Ludwig Balla schult den Umgang mit dem Tablet-PC im einzigartigen Ambiente des Hotels Europäischer Hof Heidelberg.

27.04.2022 UPDATE: 27.04.2022 10:41 Uhr 1 Minute, 36 Sekunden

Heidelberg. (red) Das Internet und die digitale Welt bietet auch für Senioren zahlreiche Vorteile im Alltag. Etwa, wenn es darum geht, mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben oder sich über aktuelle Ereignisse und Gesundheitsthemen zu informieren. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, in denen persönliche Kontakte abnehmen und Menschen häufiger alleine sind, kann die Kommunikation per E-Mail und Videotelefonie für viele ein großer Gewinn an Lebensqualität sein. Laut einer Allensbach-Studie aus dem Jahr 2020 sind jedoch 42,3 Prozent der Generation 60 plus noch keine Internetnutzer, das sind knapp 20 Millionen Menschen in Deutschland. Viele glauben, sie brauchen kein Internet oder denken, das mit der Technik sei zu kompliziert im Alter. Genau an diese Zielgruppe ohne Vorkenntnisse wendet sich Ludwig Balla (60) mit seinem Seminar "Ich kann’s auch!".

Mit seiner seniorengerechten Computerschulung möchte Balla dazu beitragen, dass jeder die Möglichkeit hat, über das Internet noch aktiver am Leben teilzuhaben und zusätzliche Lebensfreude zu entwickeln. "Mit Menschen zusammenzuarbeiten und komplexe Zusammenhänge auf leicht verständliche Weise zu erklären, hat mir schon immer große Freude bereitet", erklärt er.

Im exklusiven Ambiente des Hotels Europäischer Hof vermittelt Balla Schritt für Schritt den Umgang mit dem Tablet-PC, baut normale Berührungsängste ab und schafft für alle Teilnehmer eine angenehme Wohlfühlatmosphäre.

Nach den beiden Seminartagen können die Teilnehmer mit viel Freude online kommunizieren, Nachrichten austauschen, Video-anrufe tätigen sowie Fotos erhalten und versenden. Außerdem lernen sie Beispiele der Internetnutzung kennen und können Spiele und Unterhaltung am Tablet-PC genießen. Um optimale Lernerfolge zu erzielen, wird in kleinen Gruppen mit 6 bis 8 Teilnehmern geschult. Zudem finden die Kurse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen und jeweils von 9 bis 13 Uhr statt, also in einer Zeit, in der die Konzentrationsfähigkeit nachweislich am höchsten ist. Abgerundet wird das Angebot mit einem Mittagessen im ausgezeichneten Restaurant des Europäischen Hofs.

Der Rahmen für dieses Computer-Seminar der besonderen Art könnte kaum passender sein. Ludwig Balla, seit über 35 Jahren in der Software- und IT-Branche tätig, verbindet eine Menge mit dem Heidelberger Traditionshotel. 

Sein Vater Helmut Balla war von 1958 bis 1987 fast 30 Jahre lang Barchef im Europäischen Hof. Auch die Chefin des 5-Sterne-Hauses, Dr. Caroline von Kretschmann, kennt Ludwig Balla seit Langem persönlich. Beide gingen auf das gleiche Gymnasium in Heidelberg. Von Kretschmann ist von Ballas Idee überzeugt: 

"Als Familienunternehmen sind wir begeistert von diesem Seminar. In vielerlei Hinsicht ein wertvolles Geschenk, das verbindet und Freude stiftet."

In einem weiteren Seminar für Senioren geht es speziell um das Thema "Sicherheit, Chancen und Risiken im Internet". 

Anmeldung und weitere ...