Plus Handball-Bundesliga

Kein Sieger im Topspiel zwischen Flensburg und Berlin

Kein Sieger im Duell der Titelanwärter: Die SG Flensburg-Handewitt und die Füchse Berlin haben sich beim 31:31 (15:16) im Topspiel des 4. Spieltages der Handball-Bundesliga die Punkte geteilt.

15.09.2022 UPDATE: 15.09.2022 21:40 Uhr 49 Sekunden
Füchse-Coach
Berlins Trainer Jaron Siewert gestikuliert in Flensburg an der Seitenlinie.

Flensburg (dpa) - Vor 5464 Zuschauern, darunter Bundestrainer Alfred Gislason, lieferten sich beide Teams einen heißen Schlagabtausch und haben nun jeweils 7:1 Punkte auf dem Konto. "Beide Mannschaften haben alles auf der Platte gelassen", sagte Füchse-Trainer Jaron Siewert. Dank der besseren Tordifferenz übernahm der Hauptstadtclub vorerst die Tabellenführung vor dem Rivalen.

Weiter

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?