Meckesheim

Laster gegen Leichtfahrzeug

Ein Lastwagen missachtete die Vorfahrt eines 50-Jährigen, der beim Unfall in seinem E-Kabinenroller verletzt wurde.

23.09.2022 UPDATE: 22.09.2022 20:24 Uhr 36 Sekunden
Der Lkw erfasste den Kabinenroller, dessen Reifen dadurch platzte. Foto: Feuerwehr

Meckesheim. (luw) Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen mit enormem Größenunterschied ist es am Donnerstagmorgen auf der Kreuzung von Petersberg- und Daimlerstraße gekommen. Dabei wurde der 50-jährige Fahrer eines sogenannten E-Kabinenrollers – ein elektrisch betriebenes dreirädriges Leichtfahrzeug – leicht verletzt. Ein Lastwagenfahrer hatte ihm laut Polizei die Vorfahrt genommen. Der Sachschaden wird auf insgesamt 4000 Euro geschätzt.

Wie Polizeisprecher Tobias Hoffert auf RNZ-Anfrage berichtete, habe der 49-Jährige gegen 6.30 Uhr mit seinem Lkw die Vorfahrt des Kabinenrollers missachtet: An dieser Kreuzung gelte "Rechts vor Links", erklärte Hoffert. In der Folge des Zusammenstoßes wurde der Kabinenroller offenbar noch einige Meter über die Straße geschoben: Sein Hinterreifen platzte.

Die Feuerwehr war mit einem Fahrzeug vor Ort. Weil niemand eingeklemmt war, mussten sich die Einsatzkräfte aber nur um das "Standardprogramm" bei derartigen Unfällen kümmern: Sie sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. "Außerdem haben wir den verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungswagens betreut", sagte Feuerwehrsprecher Matthias Grasse.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.