Plus Hamsterkäufe in der Region

Corona-Virus sorgte am Wochenende für leere Supermarkt-Regale

Handel spricht von "erhöhter Nachfrage" – Kurzfristige Engpässe bei "stark nachgefragten Produkten" – Gerade beim Mundschutz wird es eng

01.03.2020 UPDATE: 02.03.2020 06:00 Uhr 3 Minuten, 51 Sekunden
Große Lücken gab es in den Konserven-Regalen vieler Supermärkte am Wochenende. Die Angst vor dem Coronavirus sorgte für erste Hamsterkäufe. Foto: Paul Zinken/dpa

Heidelberg. (we/dpa) Die Folgen der Corona-Epidemie werden spürbar – auch in der hiesigen Region. So meldeten am Samstag viele Lebensmittelhändler ausverkaufte Waren wie Tomaten in der Dose oder Nudeln. An den Kassen bildeten sich lange Schlangen mit vollgepackten Einkaufswagen. Discounter wie Aldi hatten ihre Filialen in Erwartung des Ansturms schon am Freitag mit der doppelten Menge wie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?