Plus

Bolivien löst Alarm wegen Chikungunya-Virus aus

La Paz (dpa) - Die Gesundheitsbehörden von Bolivien haben Alarm wegen einer Chikungunya-Epidemie ausgelöst.

22.02.2015 UPDATE: 22.02.2015 20:51 Uhr 32 Sekunden
Kampf gegen die Seuche
Auch in Venezuela wird versucht, mit speziellen Insektiziden der Mücken Herr zu werden. Foto: Santi Donaire

La Paz (dpa) - Die Gesundheitsbehörden von Bolivien haben Alarm wegen einer Chikungunya-Epidemie ausgelöst.

In dem südamerikanischen Andenstaat seien mindestens 29 Fälle des von Mücken übertragenen Fiebers bestätigt worden, erklärte ein Behördensprecher am Samstag im Departamento Santa Cruz im Südosten des Landes. Die ersten Erkrankungen seien dort vor zwei Wochen gemeldet worden.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?