Plus Kriminalität

Mutmaßlicher Betrug - Facebook verifiziert "Elon Musk"

Die Masche im Internet ist nicht neu: Krimnelle stehlen die Identität eines Prominenten und versuchen, sich Krypto-Geld überweisen zu lassen.

02.11.2021 UPDATE: 02.11.2021 15:33 Uhr 50 Sekunden
Elon Musk
Der wahre Tesla-Chef: Elon Musk. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/POOL/dpa

Menlo Park (dpa) - Facebook hat einen mutmaßlichen Bitcoin-Betrüger falsch als Tesla-Chef Elon Musk verifiziert.

Das Konto "ElonMuskoffici" hatte ein weißes Bestätigungshäkchen auf blauem Grund, dabei handelte es sich tatsächlich um eine Facebook-Fanpage aus Ägypten, wie das US-Techportal "The Verge" berichtete. Die Seite, die am Dienstmorgen noch online war, wurde von Facebook am

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?