Plus DNA-Analysen

Augenfarbe, Alter und Herkunft per DNA-Probe herausfinden

Die Genauigkeit der Analysen klingen wie Science Fiction, könnten aber bald Realität werden – Aber wie weit dürfen Forensiker gehen?

15.11.2017 UPDATE: 25.11.2017 06:00 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden

Wenn ein Forensiker am Tatort Proben nimmt, heißt später im Labor die Frage: Stammen die Blutspritzer vom Opfer oder führen sie zum möglichen Täter? Foto: Thinkstock

Von Claudia von See

Aus Tatortspuren lassen sich Merkmale wie Haar- und Augenfarbe sowie Alter und Herkunft von gesuchten Personen ableiten. Eine entsprechende Gesetzesänderung wird diskutiert - doch unumstritten ist die erweiterte Erbgut-Analyse nicht.

Vor 30 Jahren wurde in England der erste Mörder mit Hilfe des genetischen Fingerabdrucks überführt. Seitdem revolutionierte die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.