Plus Spiegelblick

Warum das Haushaltsbuch auch heute noch hilft

Schon Oma verschaffte sich mit ihrem Haushaltsbuch Klarheit über Einnahmen und Ausgaben. Doch die Corona-Krise verschafft der alten Idee neue Aktualität.

17.06.2020 UPDATE: 17.06.2020 14:28 Uhr 2 Minuten, 29 Sekunden
Buch führen über die Einnahmen und Ausgaben - das verschafft Überblick und hilft dabei, Geld zu sparen. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa-tmn​

Von Monika Hillemacher

Ruppertsgrün/Bremen (dpa/tmn) - Ein Haushaltsbuch, wie uncool. "Stimmt nicht", sagt Mandy Turreck. Die Haushaltsberaterin kennt viele Menschen, die sich "am Ende vom Geld wundern, dass noch so viel Monat übrig ist". Nicht nur denen, sondern jedem, der die eigenen Finanzen systematisch zusammenstellen will, legt sie es

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?