Plus Einfach ignorieren

Wie man Hunden das Hochspringen abgewöhnt

Er freut sich, er jault, er wedelt mit dem Schwanz - und dann setzt er zum Sprung an. Eigentlich ganz süß, wenn es ein Dackel ist. Problematisch, wenn es beim Bernhardiner passiert. Hinnehmen müssen Halter dieses Verhalten zum Glück nicht.

11.12.2017 UPDATE: 11.12.2017 09:02 Uhr 3 Minuten, 32 Sekunden
Den Besuch anspringen: Zeigt der Hund so ein Verhalten, sollte er erstmal in einen anderen Raum gehen, wenn es an der Tür klingelt. Foto:  dpa​

Von Julia Kirchner

Hamburg (dpa) - Es sieht lustig aus: Ein Hund, der aufgeregt auf Herrchen oder Frauchen zugaloppiert und am Ende an ihm oder ihr hochspringt. Geschieht das mit genügend Wucht, kommt der Zweibeiner dabei schonmal ins Taumeln. Wirklich lustig ist das natürlich nicht - schon gar nicht, wenn dabei Kinder oder Fremde angesprungen werden. Mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?