Plus Eigenleistungen beim Hausbau

Schön gerechnet oder wirklich gespart?

Welche Eigenleistungen sich wirklich lohnen und wie Bauherren Probleme, Kosten und Verzögerungen vermeiden

15.04.2019 UPDATE: 15.04.2019 14:15 Uhr 2 Minuten, 58 Sekunden
Wer nicht versiert ist, kann nicht alle Arbeiten selbst erledigen: Beim Fliesen kann einiges schief gehen, was die Wohnqualität dauerhaft verschlechtert. Foto: Markus Scholz/dpa
München/Berlin (dpa) - Mit Eigenleistungen lässt sich beim Neubau viel Geld sparen, so die gängige Meinung. Auch in der Praxis zeigt sich: "Die Hausanbieter ziehen bei den Verkaufsverhandlungen schnell mal ein paar Tausend Euro für Maler- und Fußbodenlegerarbeiten ab, damit das Gesamtpaket attraktiver wird", sagt Katharina Siegmund von Bauherren-Schutzbund in Berlin.

Eigenleistungen am Hausbau

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?