Plus

Wasser ist Gift für sie – Holzmöbel putzen, pflegen und reparieren

Ob mit Furnier beklebt oder aus lackiertem, lasiertem, geöltem oder naturbelassenem Massivholz: Diese Möbel haben einen Feind. Es ist verschüttetes Wasser oder ein zu feuchter Lappen. Das kann die Stücke dauerhaft schädigen. Aber wie putzt man sie richtig?

14.03.2017 UPDATE: 14.03.2017 08:48 Uhr 2 Minuten, 33 Sekunden
Wasser ist Gift für sie – Holzmöbel putzen, pflegen und reparieren

Wenn der Lack eines Holzmöbels so beschädigt ist, dass er entfernt werden muss, gilt: Nicht nur an der beschädigten Stelle, sondern auf der ganzen Fläche oder sogar dem gesamten Möbel lösen und erneuern. Foto: Bosch/DIY Academy/dpa

Von Katja Fischer

Köln (dpa/tmn) – Richtig nass wischen ist mit das Schlimmste, was man der guten alten Kommode oder dem schönen Wohnzimmerschrank aus Holz antun kann. Denn Nässe lässt die Fasern aufquellen, und die Flächen können verformen. Aber wie macht man es richtig? Experten raten:

LACKIERT: Eine Lackschicht schützt zu einem gewissen Grad vor

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?