Plus Psoriasis

Therapien gegen die Schuppenflechte

Es gibt verschiedene Therapieformen, von der selbstgesetzten Spritze über Tabletten bis hin zu Licht

13.02.2019 UPDATE: 13.02.2019 15:00 Uhr 2 Minuten, 41 Sekunden
Leichte Fälle von Schuppenflechte werden häufig mit Cremes behandelt. Betroffene sollten die Mittel aber nicht zu lange ununterbrochen anwenden. Foto: dpa

Homburg/Berlin (dpa) – Die Haut ist gerötet, weiße Schuppen bilden sich, es juckt und brennt und schmerzt: Das sind Anzeichen einer Schuppenflechte, auch Psoriasis genannt. "Häufig tritt sie am Ellenbogen, am Knie, am Kopf oder im Po-Bereich auf", sagt Prof. Claudia Pföhler. Die Dermatologin ist am Universitätsklinikum des Saarlands in Homburg tätig. Ansteckend ist die Schuppenflechte zwar

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?