Plus Alzheimer Gesellschaft

Prävention ist wichtig

Die Zahl der Demenz-Patienten steigt - jedoch nicht so wie erwartet.

30.06.2020 UPDATE: 30.06.2020 11:27 Uhr 44 Sekunden
Ein Klebezettel mit dem Schriftzug «Herd aus?» klebt als Erinnerung an einem Herd neben den Drehknöpfen. Jedes Jahr gibt es in Deutschland mehr als 300 000 neue Alzheimer- und andere Demenzerkrankungen. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Jedes Jahr gibt es in Deutschland mehr als 300 000 neue Alzheimer- und andere Demenzerkrankungen. Insgesamt seien es derzeit 1,6 Millionen Patienten, berichtete die Deutsche Alzheimer Gesellschaft in Berlin. Infolge der demografischen Veränderungen gebe es weitaus mehr Neuerkrankungen als Sterbefälle unter den bereits Erkrankten, so dass ihre Zahl steige. Nach neueren Studien

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?