Plus

"Es gibt ein Risiko auch für Deutschland"

Der Mikrobiologe Alexander Kekulé über die Ausbreitung von Ebola und mögliche Gegenmaßnahmen

14.10.2014 UPDATE: 14.10.2014 06:00 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Professor Alexander Kekulé. Foto: privat
Von Rasmus Buchsteiner, RNZ Berlin

Berlin. Professor Alexander Kekulé ist Mikrobiologe und Direktor des Instituts für Biologische Sicherheitsforschung in Halle an der Saale.

Ebola breitet sich in Westafrika immer weiter aus. Ist die Seuche dort außer Kontrolle geraten?

Die oberste US-Gesundheitsbehörde ist der Meinung, dass es in Westafrika bis Ende Januar 1,4 Millionen Infizierte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?