Plus Anfang 2020

Billigflieger-Flugsteig in Frankfurt soll früher öffnen

Der Frankfurter Flughafen will stärker vom Boom der Billigflieger profitieren. Drei Jahre früher als geplant soll der neue Flugsteig für die Low-Cost-Airlines an den Start gehen.

06.07.2017 UPDATE: 06.07.2017 09:41 Uhr 1 Minute, 26 Sekunden
Landeanflug auf Frankfurt/Main
Großkunde Lufthansa, der für rund 60 Prozent der Fraport-Passagiere verantwortlich ist, hatte vor allem die neue Praxis des Flughafens kritisiert, mit Rabatten neue Kunden wie Ryanair nach Frankfurt zu locken. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt (dpa) - Der Frankfurter Flughafen drückt beim Bau des geplanten Flugsteigs für Billigflieger aufs Tempo: Das Gate für die Low-Cost-Airlines im neuen Terminal drei solle bereits Anfang 2020 und damit drei Jahre früher als geplant in Betrieb gehen, sagte Fraport-Chef Stefan Schulte der Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstag).

"Wir werden die Eröffnung des Flugsteigs G also

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?