Plus Sportartikelhersteller

Puma-Chef Gulden könnte zu Adidas wechseln

Einst rangen in Herzogenaurach die Brüder Adolf und Rudolf Dassler um ihre Firmen. Jetzt wechselt Puma-Chef Gulden möglicherweise zum Rivalen Adidas - eine Personalie nicht ohne Sprengkraft.

04.11.2022 UPDATE: 04.11.2022 16:59 Uhr 1 Minute, 30 Sekunden
Björn Gulden - Puma
Der Norweger Björn Gulden tritt nach neun Jahren an der Spitze von Puma ab.

Herzogenaurach (dpa) - Paukenschlag in der fränkischen Sportartikelmetropole: Puma-Vorstandschef Björn Gulden wird seinen Vertrag nicht verlängern und könnte schon bald an die Spitze des größeren Rivalen Adidas wechseln. Adidas bestätigte am Freitag, dass sich das Unternehmen in Gesprächen mit dem Norweger über die Nachfolge des amtierenden Vorstandschefs Kasper Rorsted befindet. Zuvor hatte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?