Plus Halbjahres-Bilanz

Bahngewinn sackt trotz steigender Fahrgastzahlen ab

Pünktlichkeit und ein marodes Schienennetz: Die Bahn hat weiter mit den üblichen Problemen zu kämpfen. Mit massiven Investitionen versucht sie, diese in den Griff zu bekommen. Doch das wird viele Jahre dauern - und schafft neue Baustellen.

25.07.2019 UPDATE: 25.07.2019 05:13 Uhr 2 Minuten, 32 Sekunden
Stuttgarter Hauptbahnhof
Im Juni hatten heftige Unwetter und starke Hitze dafür gesorgt, dass nur knapp 70 Prozent der Fernzüge pünktlich am Ziel ankamen. Foto: Fabian Sommer

Berlin (dpa) - Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn werden von immer mehr Reisenden genutzt - dennoch hat der Konzern nach einem Krisenjahr erneut einen starken Gewinneinbruch im ersten Halbjahr zu verkraften.

In seiner Halbjahresbilanz führte der bundeseigene Konzern das auch auf hohe Investitionen zurück, um die Qualität für die Bahnkunden zu verbessern. In den ersten sechs Monaten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?