Plus Dieselautos

Regierung uneins bei blauer Plakette und Nachbesserungen

Was ist zu tun, um alte Diesel sauberer zu bekommen? Bei zwei heiklen Fragen blockieren sich die noch amtierenden Bundesminister bis auf weiteres gegenseitig. Die Themen dürften aber auf der Agenda bleiben.

02.03.2018 UPDATE: 02.03.2018 14:18 Uhr 1 Minute, 53 Sekunden
Barbara Hendricks
Die Bundesumweltministerin, Barbara Hendricks, pocht auf technische Nachrüstungen von Dieselautos. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Diesel-Abgase in Städten findet die geschäftsführende Bundesregierung bei Motor-Nachbesserungen und einer "blauen Plakette" offenkundig nicht mehr zu einer gemeinsamen Linie.

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und Verkehrsminister Christian Schmidt (CSU) bekräftigten das zentrale Ziel, Fahrverbote mit Maßnahmen in belasteten Kommunen zu vermeiden - sie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?