Plus Beschlüsse des EU-Sondergipfels

"Deutschland muss immer mehr schultern"

Reiner Holznagel, Verbandspräsident des Bundes der Steuerzahler, zum EU-Rettungspaket

23.07.2020 UPDATE: 24.07.2020 06:00 Uhr 59 Sekunden
Reiner Holznagel, Verbandspräsident des Bundes der Steuerzahler. Foto: dpa

Berlin. (RNZ) Der Bund der Steuerzahler hat von der Bundesregierung mehr Transparenz und Aufklärung über die finanziellen Folgen der Beschlüsse des EU-Sondergipfels in Brüssel gefordert. "Es wird immer offensichtlicher, dass Deutschland deutlich mehr für die Europäische Union schultern muss: Als größter Netto-Zahler steigt der jährliche Anteil zum EU-Haushalt – und wir haften mit dem höchsten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?