Plus

Urteil gegen mutmaßlichen PKK-Funktionär in Hamburg erwartet

Hamburg (dpa) - Im einem Prozess gegen einen mutmaßlichen Funktionär der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans - kurz PKK - in Hamburg fällt heute das Urteil. Dem Angeklagten wird Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Seit Anfang Mai muss sich der 58-Jährige, der die türkische Staatsangehörigkeit besitzt, vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts verantworten. Die Bundesanwaltschaft fordert eine Freiheitsstrafe von vier Jahren, die Verteidigung Freispruch.

03.08.2016 UPDATE: 03.08.2016 09:31 Uhr 15 Sekunden

Hamburg (dpa) - Im einem Prozess gegen einen mutmaßlichen Funktionär der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans - kurz PKK - in Hamburg fällt heute das Urteil. Dem Angeklagten wird Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Seit Anfang Mai muss sich der 58-Jährige, der die türkische Staatsangehörigkeit besitzt, vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?