Plus

Trump nominiert neuen Chefaufseher für Bankenregulierung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump drückt der US-Notenbank Fed zum ersten Mal mit einer Personalie seinen Stempel auf. Randal Quarles solle künftig für die Bankenregulierung verantwortlich sein, teilte das Weiße Haus mit. Quarles ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Finanzministeriums in der Regierung von George W. Bush und ist derzeit bei einer Beteiligungsfirma aus Salt Lake City tätig. Er soll auf Daniel Tarullo folgen, einem Verfechter einer strikten Bankenregulierung, der im April zurückgetreten war.

11.07.2017 UPDATE: 11.07.2017 10:01 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump drückt der US-Notenbank Fed zum ersten Mal mit einer Personalie seinen Stempel auf. Randal Quarles solle künftig für die Bankenregulierung verantwortlich sein, teilte das Weiße Haus mit. Quarles ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Finanzministeriums in der Regierung von George W. Bush und ist derzeit bei einer Beteiligungsfirma aus Salt Lake City

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?