Plus

SpaceX verschiebt neuen Raketenstart auf Dienstag

Cape Canaveral (dpa) - Die US-Firma SpaceX hat ihren ersten Raketenstart nach der Explosion einer unbemannten Trägerrakete mit dem Raumtransporter "Dragon" an Bord auf morgen verschoben. Eine verbesserte Version der verunglückten Falcon9-Rakete sollte ursprünglich in der vergangenen Nacht vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida abheben. An Bord sind elf Kommunikationssatelliten, die im All ausgesetzt werden sollen. Der Start ist jetzt für 2.33 Uhr kommende Nacht geplant.

21.12.2015 UPDATE: 21.12.2015 04:51 Uhr 15 Sekunden

Cape Canaveral (dpa) - Die US-Firma SpaceX hat ihren ersten Raketenstart nach der Explosion einer unbemannten Trägerrakete mit dem Raumtransporter "Dragon" an Bord auf morgen verschoben. Eine verbesserte Version der verunglückten Falcon9-Rakete sollte ursprünglich in der vergangenen Nacht vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida abheben. An Bord sind elf Kommunikationssatelliten, die im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?