Plus

Söhne Mannheims und Stadt sprechen über kritisiertes Lied

Mannheim (dpa) - Die Söhne Mannheims und der Oberbürgermeister der Stadt, Peter Kurz, haben sich im Streit um heftige Kritik an Politikern in einem Song der Band an einen Tisch gesetzt. Beide Seiten wollen heute über das Gespräch informieren. Das Treffen habe mehr als drei Stunden gedauert, sagte ein Behördensprecher am späten Abend. Er sprach von einem "intensiven Austausch". Oberbürgermeister Kurz hatte von der Band um Sänger Xavier Naidoo mit Nachdruck Aufklärung über "antistaatliche Aussagen" gefordert.

09.05.2017 UPDATE: 09.05.2017 03:16 Uhr 18 Sekunden

Mannheim (dpa) - Die Söhne Mannheims und der Oberbürgermeister der Stadt, Peter Kurz, haben sich im Streit um heftige Kritik an Politikern in einem Song der Band an einen Tisch gesetzt. Beide Seiten wollen heute über das Gespräch informieren. Das Treffen habe mehr als drei Stunden gedauert, sagte ein Behördensprecher am späten Abend. Er sprach von einem "intensiven Austausch".

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?