Plus

Obama verurteilt Polizistenmorde in New York scharf

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Ermordung zweier Polizisten in New York scharf verurteilt. "Zwei mutige Männer werden heute Abend nicht zu ihren Lieben nach Hause zurückkehren und dafür gibt es keine Rechtfertigung", sagte Obama. Die Beamten riskierten jeden Tag ihre Sicherheit. Dafür verdienten sie Respekt und Dankbarkeit. Er bitte die Menschen darum, Gewalt und Wörter zu verdammen, die verletzen. In New York hatte ein Mann zwei Polizisten erschossen und sich dann selbst getötet. Sein Motiv ist noch unklar.

21.12.2014 UPDATE: 21.12.2014 08:11 Uhr 19 Sekunden

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Ermordung zweier Polizisten in New York scharf verurteilt. "Zwei mutige Männer werden heute Abend nicht zu ihren Lieben nach Hause zurückkehren und dafür gibt es keine Rechtfertigung", sagte Obama. Die Beamten riskierten jeden Tag ihre Sicherheit. Dafür verdienten sie Respekt und Dankbarkeit. Er bitte die Menschen darum, Gewalt und Wörter zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?